Märchenbuch

Aus aktuellem Anlass möchte ich euch heute ein tolles Buch wärmstens ans Herz legen. Es erweitert nicht nur den Horizont, es ist vor allem mittlerweile zu einem politischen Statement geworden. Einem Statement für Vielfalt und Toleranz in unserer Gesellschaft.

Ja, dies ist ein ganz besonderes Buch. Nicht nur einfach ein Märchenbuch, nein. Es ist ein Märchenbuch, dass die Vielfalt unserer Welt und der Gesellschaft feiert. Es erzählt Geschichten über ein Trans-Bambi. Über zwei schwule Prinzen. Und eine Prinzessin, die ihre Identität nicht nur durch Schönheit und die Heirat eines heldenhaften Prinzen definieren möchte, sondern stark und selbstbestimmt handelt.

Dieses Buch wurde in Ungarn – beinahe wie im Mittelalter – geschreddert und verpönt, da es gegen die engstirnigen Denkweisen der erzkonservativen Eliten des Landes aufbegehrt. Und genau weil es das so charmant tut, möchte ich diesem Buch eine ganz klare Kaufempfehlung geben.

Nicht nur Kinder können daraus Toleranz und Vielfalt lernen, selbst für viele Erwachsene lohnt sich die Lektüre!

Wenn ihr mal rein schnuppern wollt, besorgt euch das Buch bei Amazon (Klick auf das Bild) oder – noch besser – supportet eure lokalen Buchhändler!

close

NEWSLETTER

Abonniere und erhalte alle neuen Blogeinträge bequem per eMail in dein Postfach. So verpasst du kein Update mehr.

Ich sende dir keinen Spam! Versprochen. :-)

Kommentar verfassen