Euer Feedback ist gefragt: Was haltet ihr von vertonten Blogeinträgen?

Podcast & Mikrofon

Ich freue mich ja immer über eure Rückmeldungen und heute dreht sich mal alles um das Thema „Audio“. Ich würde mich sehr über euer Feedback zu meinem kleinen Testlauf freuen!

„Warum gibt es deinen Blog eigentlich nicht in gesprochener Form?“

„Du hast eine sehr angenehme Stimme. Machst du einen Podcast oder Hörbücher?“

Dieses und ähnliches Feedback habe ich über die letzten Monate von verschiedenen Seiten bekommen. Zwar war mir das Thema Stimme bekanntermaßen immer sehr unangenehm, weswegen ich eine Reaktion auf diese Rückmeldungen auf die lange Bank geschoben hatte. Etwas hat sich jedoch in den vergangenen Tagen geändert und die Scheu, meine Stimme auch in alltäglichen Situationen zu trainieren, ist etwas zurückgegangen. Ein herzlicher Dank geht dafür an all die lieben Menschen, die mir Mut zugesprochen haben und mich animierten, dran zu bleiben! Danke, ihr Lieben! Das war und ist mir eine riesige Stütze. 

Heute ist mir jedenfalls endlich danach, diesen lange ignorierten Ball aufzunehmen und einen Testballon zu starten. Daher habe ich den letzten Artikel Offene Türen & das Ding namens “zu früh gefreut” und auch diesen hier vertont und oberhalb des Textes zum Anhören bereitgestellt.

Nun würde mich natürlich total interessieren, was ihr davon haltet. Erleichtert euch das den Zugang zu meinen Inhalten? Würdet ihr diese Funktion nutzen? Und mögt ihr mir überhaupt zuhören? Oder reicht euch der pure Text?

Schreibt mir doch gerne einen Kommentar unter diesen Artikel, schickt das unten stehende Feedbackformular ab oder kontaktiert mich auf einem der anderen Kanäle (Insta, Kontaktformular, etc.).

Ich freue mich auf euer Feedback!

    Was denkst du über eine Audio-Version meiner Artikel?

    close

    NEWSLETTER

    Abonniere und erhalte alle neuen Blogeinträge bequem per eMail in dein Postfach. So verpasst du kein Update mehr.

    Ich sende dir keinen Spam! Versprochen. :-)

    Kommentar verfassen