Clownfisch

Es sei direkt vorweg geschickt, dass dieser Artikel nicht ganz ernst gemeint ist und eher ein paar wilde Gedankenspiele beinhaltet, für die ich keine nennenswerte faktische Grundlage habe. Dennoch fand ich die Idee von “Trans-Tieren” bedenkenswert und möchte sie hier daher der Auflockerung halber mit einfließen lassen.

Dass es Tiere gibt, die ihr Geschlecht ändern können, ist sicherlich kein Geheimnis mehr und lässt mich manchmal vor Neid erblassen. Doch um diese Art von Trans-Tieren soll es hier gar nicht gehen. Vielmehr geht es um Tiere, die in der Lage sind oder sein könnten, das wahre Geschlecht von transidenten Menschen zu erkennen.
Vorabbemerkung: es handelt sich dabei um pure Spekulation.

Ursprung dieses Gedankens war ein Link zu einem Erfahrungsbericht, den mir eine Freundin schickte. Darin berichtet jemand von einer Erfahrung mit einem Pferd, die ich selbst in ähnlicher Form auch schon erlebt habe. Lasst mich den Inhalt des Berichts kurz sinngemäß übersetzen:

Dort wo ich arbeite, gibt es ein Pferd namens Lucy.

Lucy hasst Männer!
“Hassen” in dem Sinne, dass sie Männern vor lauter Abneigung ins Gesicht beißt.

Nun hatte ich schon früher über meine Geschlechtsidentität nachgedacht, aber ohne zu verstehen, wer ich wirklich bin.
Also vermied ich es, Lucy zu begegnen, denn ich wollte mein Gesicht gerne behalten.

Eines Tages vergaß ich Lucys Abneigung gegen Männer und betrat ihren Stall, um ihn auszumisten. Sie zeigte mir gegenüber keinerlei Ablehnung und in dem Augenblick war mir dieses Thema auch gar nicht präsent. Plötzlich lief jemand an mir vorbei und merkte an, dass Lucy sonst niemals Männer in ihre Box lassen würde. Ich lachte nur zurück. “Ha ha, das ist ja verrückt.” Aber innerlich schrie ich: “Oh mein Gott! Oh mein Gott! Oh mein Gott!!!!

Und ab diesem Moment ergab plötzlich alles einen Sinn.
So erkannte ich, dass ich ein Mädchen bin.

Diese Geschichte klingt erst einmal unglaublich und tatsächlich etwas verrückt. Aber sie ließ mich dennoch aufhorchen. Denn, wie gesagt, ich hatte solche Erlebnisse mit Tieren auch schon.

Meine Erlebnisse

Ein Erlebnis, das schon einige Jahre zurück liegt, bezieht sich im Wesentlichen auf Hunde. In der Nachbarschaft gab es mehrere Hunde, unter anderem eine wunderschöne Collie-Dame namens Isa. Es wurde immer gesagt, sie möge keine Männer. Doch von Tag 1 an waren wir beide ein Herz und eine Seele. Uns verband etwas. Jedes Mal, wenn wir uns sahen, war ganz viel Schmusen angesagt. Häufig kam sie zu mir gelaufen, schnüffelte mit etwas Abstand in mein Gesicht und pustete etwas warme Luft auf ihre ganze spezielle Art durch Nase und Lefzen. Das machte sie nur bei Menschen, die ihr sympathisch waren und wurde allgemein als eine Art Liebesbeweis interpretiert.

Meine Bekannten waren fortlaufend überrascht, dass Isa und ich ein so inniges Verhältnis hatten, da ich (rein äußerlich) eben ein Mann war.

Ähnliches erlebte ich mit einem kleinen Spitz. Von Natur aus ein ziemlich aggressives und vorlautes Wesen. Aber trotzdem total knuffig. Niemand traute sich so recht an sie heran, denn auch sie war als Männerschreck verschrien. Doch nach kurzer Eingewöhnung durfte ich das wilde Tierchen sogar streicheln. Zwar immer bereit, die eigene Hand zu retten, aber immerhin.

Wie also sind dieser Ereignisse zu bewerten? Waren sie reiner Zufall? Basierten sie doch eher auf meinem zugewandten Verhalten? Chemie?
Oder hatten diese Tiere vielleicht doch ein gewisses Gespür für meine wahre Geschlechtsidentität?!
Who knows?!

Ich finde diese Frage jedenfalls irgendwie spannend.
Bei einer kurzen Recherche im Netz konnte ich dazu allerdings keine Studien oder ähnliches finden. Die meisten Beiträge dazu drehen sich um die Frage, ob Tiere auch trans sein können. Spoiler-Alarm: sie können.

Jedenfalls würden mich weitere Berichte in diese Richtung interessieren. Falls ihr also auch eine solche Geschichte kennt, teilt sie gerne in den Kommentaren.

close

NEWSLETTER

Abonniere und erhalte alle neuen Blogeinträge bequem per eMail in dein Postfach. So verpasst du kein Update mehr.

Ich sende dir keinen Spam! Versprochen. :-)

Kommentar verfassen